Versandkostenfrei

ab 29 Euro Bestellwert

innerhalb Deutschland

Laufen oder Rollen

Ihr Kind kann je nach Bedarf damit laufen oder rollen

Mehr körperliche Beträtigung seitens Ihres Kindes

Spielgerät und Sportgerät in einem

Amazon Partner

Rezensionen unabhängiger Käufer

Käuferschutz durch Amazon A-Z Garantie

Heelys Schuhe mit Rollen – Der Trendsportschuh

Der Anblick wird immer vertrauter, Schulkinder oder auch die kleineren Kindergartenkinder schweben fast geräuschlos an Ihnen vorbei und ein Blick nach unten versetzt Sie ins Staunen. Dort wo Sie eigentlich Rollschuhe, Inliner oder ein Skateboard vermuten würden, sehen Sie nur ganz normale Sneakers. Doch sind diese Sportschuhe wirklich ganz normal? Wenn Sie genauer hinsehen, werden Sie bemerken, dass da irgendwie auch Rollen an dem Schuh sind die aber auch ruck zuck wieder im Schuh verschwinden. Und genau das zeichnet Schuhe mit Rollen, auch Heelys genannt, aus. Heelys Schuhe sind Sportschuhe, in denen je nach Modell entweder eine oder zwei Rollen integriert sind. Die Rollen befinden sich im Absatz des Schuhs und werden durch anheben der Zehenspitzen zum Rollen gebracht. Ein im Kaufumfang enthaltener Stopfen sorgt übrigens dafür, dass die Rollen dauerhaft in ihrer Aussparung im Absatz bleiben und Sie die Heelys Schuhe so als ganz normalen Turnschuh tragen können.

Die Geschichte der Heelys Schuhe mit Rollen

Der Trend der Schuhe mit Rollen ist ein Import aus den USA. Bereits im Jahr 2000 brachte die Heeling Inc. aus Nevada die Sportschuhe auf den Markt und begeistert seitdem große und kleine Rollenliebhaber. Auch eine Regruppierung der Firma im Jahr 2006 im US-Bundesstaat Delaware konnte dem Erfolg der Heelys nichts anhaben und zwei Jahre später, nämlich im Februar 2008, ging das Unternehmen unter dem Namen Heeling Sports EMEA SPRL auch in Europa an den Start. Leider ist es bisher immer noch so, dass nur wenige Schuhläden die Schuhe mit den Rollen führen, online hingegen sind die Schuhe nicht mehr aus der Produktpalette wegzudenken und stehen auf so manchem Wunschzettel für Weihnachten oder für den Geburtstag. Was viele an der Marke Heely begeistert ist die Tatsache, dass es sich hier nicht nur um ein paar Schuhe mit Rollen handelt, vielmehr drückt das geschmeidige Skaten auf den Fersen ein Lebensgefühl von Freiheit und Action aus. Wie in jeder Sportart gibt es auch beim Heelen absolute Cracks, die das Fahren auf den Sportschuhen perfektioniert haben und auch vor waghalsigen Manövern und Stunts nicht zurückschrecken. Doch bevor es soweit ist, müssen Sie natürlich die Basics beim Fahren auf den Heelys erlernen.

Heelys Schuhe – Spaß, Geschwindigkeit und Action

Der Grundschritt beim Fahren mit den Rollensneakers ist einfach. Sie stellen die Füße hintereinander, drücken die Knie ganz durch und verlagern Ihr Gewicht auf die Fersen, indem Sie die Fußspitzen nach oben ziehen. Auf diese Weise stehen Sie also nur noch auf den Rollen der Schuhe und der Spaß kann losgehen. Wenn Sie auf einer ebenen Fläche stehen, wird Ihnen das noch nicht viel nutzen, denn Sie müssen sich vom Boden abdrücken, um vorwärts zu kommen und Geschwindigkeit aufzunehmen. Hierfür machen Sie einen Schritt nach vorn und heben ebenfalls die Spitze des vorderen Schuhs an, während Sie Ihr hinterer Fuß vom Boden abdrückt. Bevor Sie dieses Manöver ausführen, müssen Sie natürlich sicher stellen, dass Sie fest stehen und die Balance halten können. So setzen Sie einen Fuß vor den anderen, während der hintere Fuß dabei durch das Abdrücken für die nötige Geschwindigkeit sorgt.
Bremsen können Sie übrigens, indem Sie aus der Fahrbewegung heraus laufen, also die Zehenspitzen nicht mehr nach oben ziehen und stattdessen ganz normale Schrittbewegungen machen und den Fuß abrollen. Eine zweite Möglichkeit, die aber dem Schuh schadet, ist das Stoppen mit der Ferse. Hierfür neigen Sie die Füße soweit nach hinten, dass Sie mit der Ferse der Schuhsohle auf dem Asphalt aufkommen und die Fahrt verlangsamen. Das Problem bei dieser Variante des Stopps ist, dass sich das Sohlenmaterial der Heelys schnell abnutzt. Daher ist das Auslaufen immer die bessere Möglichkeit des Stoppens.

Kinder lieben die Schuhe mit Rollen

Die Schuhe mit Rollen sind vor allem für Kinder ein Heidenspaß. Schuhe und Rollen sind zusammen untergebracht und beim Fangenspielen holt man durch das Heelen schon einmal schnell einen Vorteil für sich heraus. Auch das Phänomen, dass es Kinder immer eilig haben wird durch die Schuhe mit Rollen unterstützt. Da wo Ihr Kind normalerweise in den Laufmodus fallen würde, kann es nun durch eine einfache Bewegung die Rollen an den Heelys aktivieren und so seinem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen.
Neben dem praktischen und dem spielerischen Aspekt stehen Kinder auch auf das moderne Design der Heelys Schuhe. Es gibt verschiedene Modelle und bei den Heelys gibt es sowohl spezielle Designs für Mädchen und Jungen, als auch Varianten, die beide Geschlechter tragen können.

Altersbeschränkung und Sicherheit

Bei manchen artistischen Aktionen Ihres Kindes wird Ihnen vielleicht Angst und Bange, doch Ihr Kind kann sich für gewöhnlich ganz gut selbst einschätzen und geht zu hohen Risiken von sich aus aus dem Weg. So ist es auch bei dem Fahren mit den Heelys. Trauen Sie Ihrem Kind ruhig etwas zu und lassen Sie es seine eigenen Erfahrungen machen. Wenn ein Kind seine Balance gut halten kann, steht einem Fahrspaß auf den Schuhen mit Rollen nichts im Weg. Natürlich sollten Sie zu Anfang Hilfestellung leisten und die ersten Schritte und Rollbewegungen auf den Heelys Schuhen begleiten. Ziehen Sie Ihr Kind am besten an beiden Händen langsam nach vorn, damit es erst einmal ein Gefühl für die Sportschuhe bekommt. Unterstützend können Sie Ihrem Kind auch Knie- und Ellbogenschoner anlegen oder auch einen Fahrradhelm tragen lassen. Stürze, die zu Anfang mit Sicherheit öfter vorkommen, werden so abgemildert und ernsthaftere Verletzungen wie Knochenbrüche werden durch die Schutzmaßnahmen verhindert.
Ein Muss ist diese Ausrüstung, wenn Ihr Kind zu den Profis gehören möchte und Stunts in der Halfpipe übt oder spezielle Effekte wie den „Five Fourty“ probieren und üben möchte.

Die Vorteile von Schuhen mit Rollen

Der große Vorteil von Schuhen mit Rollen ist die Tatsache, dass hier zwei Anwendungsmöglichkeiten kombiniert sind. Wer keine Lust mehr hat zu skaten, der nimmt die Rollen einfach heraus und kann ganz normal damit laufen. Anders als bei Rollschuhen oder Inlineskates, bei denen zusätzlich ein normales Paar Schuhe dabei sein muss auf das man wechseln kann, wenn man als Fußgänger unterwegs sein möchte. Bei einem Skateboard wäre das zwar nicht der Fall, doch wohin mit dem Board wenn man keine Lust mehr hat zu fahren?
Auch wenn sich der Untergrund auf dem Sie unterwegs sind ändert und das Rollen unmöglich macht, beispielsweise weil der Boden zu sandig ist, können Sie oder Ihr Kind mit den Heelys einfach zum Laufen übergehen, bis der Boden wieder skate-tauglich ist.
Der Plug-In der die Rollen blockiert und ein normales Laufen ermöglicht ist übrigens so klein, dass er bequem in jeder Hosentasche Platz findet.
Wenn Sie also sich und Ihrem Kind eine Freude machen möchten und auf umständliches Schuhe an- und ausziehen verzichten möchten oder bei einem Ausflug nicht das Skate Board Ihres Sprösslings durch die Gegend schleppen möchten, eignen sich Schuhe mit Rollen als die perfekte Alternative. Neben dem Freizeitspaß hat Ihr Kind außerdem ein neues und stylisches Paar Sportschuhe im Schrank stehen.